Simon sagt: Popcorn für alle! – Kinderlieder für Fortgeschrittene

Simon sagt: Popcorn für alle! – Kinderlieder für Fortgeschrittene

Jetzt habt ihr den Salat. Hier kommt Simon sagt!

Der Hamburger Musiker und Songschreiber Simon Bergholz folgt endlich der Berufsprognose seiner Mitschüler aus der achten Klasse: "Mach doch später das, was Rolf Zuckowski macht!" Simon ging aber noch einen Schritt weiter - und präsentiert nun unter dem Namen Simon sagt das Ergebnis: Gute Kindermusik ohne Altersgrenze auf dem Nachwuchs-Plattenlabel von Rolf Zuckowski.

Hier könnt Ihr schon einmal in das erste Video "Nase läuft" hineinschauen.

Simon sagts Musik klingt wie ein bunter, frecher Animationsfilm, den Jugendliche und Erwachsene genauso lustig finden wie die Kinder. Wäre Simon sagt ein Gesellschaftsspiel, seine Altersangabe lautete "von 6-99" – für die ganze Familie eben.

Entdeckt wurde Simon, der auch als Gitarrenlehrer arbeitet und nebenher in einer Punkband spielt, als Musiker und Sänger im Rolf-Zuckowski-Musical des Jungen Musicals Braunschweig – und zwar von Rolf Zuckowski selbst! Begeistert von Simons (Keine-)Kinderlieder-Demos nahm Rolf ihn als neuen Künstler für sein Label „noch mal!!!“ (Deine Freunde, Eule findet den Beat) unter Vertrag. Ihn überzeugten Simons ausnehmend gutes Gespür für die angesagten Themen größerer Kinder. Bei ihm gibt es starke Mitsingrefrains und eine frische Mischung aus aktuellen, coolen Grooves und Sounds mit witzigen Versen.

Rolf Zuckowski: "Ich habe das Label 'noch mal!!!' gegründet, um neue, innovative Zeichen in der Kinder- und Familien-Musiklandschaft zu setzen. Als ich Simon Bergholz in der Band des Braunschweiger Musical-Ensembles JUMUBS erlebte, ging mir schnell ein Licht auf: Der Junge bringt's! Mit seiner umwerfend direkten und erfrischenden Art auszudrücken, was Kinder bewegt und Erwachsenen die Augen öffnet, wird Simon schnell viele Fans gewinnen. Mit 'Popcorn für alle!' erscheint sein erstes Album, eine Fundgrube für Kinderhits einer neuen Dimension. Viel Spaß beim Zuhören, Mitsingen und Abfeiern!"

"Ich hab 'ne Jahreskarte für die allerhöchste Eisenbahn."

Textlich gibt es bei Simon sagt nämlich famose Geschichten von allgemeiner Gültigkeit zu erleben. Fast jede und jeder, egal wie alt, mag Popcorn, ist mal genervt, hat Hunger, verliebt sich, hat Schnupfen oder ab und zu einen Platten am Fahrrad. Das ganz normale Leben wird durch Simons frische, direkte, manchmal überraschende, oft genial und witzig daneben gereimte Wortwahl zum Abenteuer. Überall ist eine gehörige Portion Blödsinn mit dabei. Wer genauer hinhört oder gerade eine Liedtextanalyse für die Deutsch-Hausaufgaben schreibt, findet aber auch so manch tiefgängige Zeile. Und Songs wie "Fahrrad", "Mach den Computer aus", "Kotzbrocken" oder "Theo" beweisen, dass Simon keine Angst vor humorvoller Pädagogik hat.

Musikalisch hat Simon sagt das Ticket für eine Achterbahnfahrt durch die Musikstile und Stilistiken. Sein Konzept: kein Konzept. Der Kreativität sollen keine Grenzen gesetzt werden. Aber am Ende passt alles bestens zusammen und die Songmischung pustet dem Hörer erfrischend den Kopf durch! Ob Pop, Rock, Punk, HipHop - jedes Lied hat sein eigenes, maßgeschneidertes Gewand und klingt einfach richtig gut und top produziert. Natürlich ist Simon sagt durch seine langjährige Bühnenerfahrung mit allen Wassern der Live-Musik gewaschen und setzt die Songs solo und auch mit einer tollen Band um. Also Vorsicht: Simon sagt könnte Deine nächste Geburtstagsfeier crashen!