20 Jahre "Der kleine Tag"

„Der kleine Tag“ feiert 20-jähriges Jubiläum und ich bedanke mich bei allen, die mit viel Leidenschaft, Talent und Organisationskraft dazu beigetragen haben, unser Musical-Hörspiel auf die Bühne und in die Sternenkuppeln der Planetarien zu bringen.

Ob in Europa, Afrika oder Mittelamerika, überall ist die Botschaft des kleinen Tages verstanden worden, denn sie hat weltweite Bedeutung: Die Kleinen sind oft viel größer als die Großen es erkennen und ein kleiner, friedlicher Tag ist am Ende der allergrößte. In mehr als 500 Inszenierungen haben kleinere und größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene diese Botschaft verbreitet. Die Melodien des kleinen Tages erklingen in vielen Familien, sie gehören zum Leben dazu „Einfach nur so“. Unser Abschied vom geistigen Vater des kleinen Tages, Wolfram Eicke, wurde mit dem Lied „Mich ruft mein Stern“ zu einem ergreifenden Gemeinschaftserlebnis.

Euer Rolf Zuckowski, auch im Namen des Komponisten Hans Niehaus

Die große Weihnachtsbäckerei 2019

Noch wird nicht gebacken, aber der Vorverkauf für das Musical „Die Weihnachtsbäckerei“ läuft bereits in vielen Städten. Tourpremiere ist am 27. November in Landshut und dann wird es richtig weihnachtlich. Kommt zum Staunen, Träumen und Singen nach Hamburg oder in eine der viele Städte.

Vorher, am 15. November, erscheint "Die Weihnachtsbäckerei" auch als mitreißendes Musical-Hörspiel mit den Original-Schauspielern und allen Liedern und Arrangements aus der Show!

Jetzt kann Weihnachten aber wirklich bald kommen!

Karten sichern kann man sich in Hamburg im Schmidts-Tivoli hier: >>https://www.tivoli.de/programm-tickets/spielplan/show/1131/

 

Szene aus dem Musical im Schmits Tivoli Dezember 2018

Die große Musical-Tour mit allen Terminen und Kartenlinks ist hier zu finden: www.dieweihnachtsbäckerei.de

 

Foto (c) Morris Mac Madsen

Wär uns der Himmel immer so nah - Weihnachtskonzerte im Planetarium Hamburg im Dezember 2019

Weihnachtskonzerte mit dem Pianisten Martin Tingval und Rolf Zuckowski mit Anuschka und Band ...

Video Empfehlung

Alle Videos

News

Weitere News

Die Laternenzeit beginnt

Der Herbst ist da und kommt mit unbeständigem Wetter, viel Regen und Wind. Genau die richtige Zeit um zu basteln und sich auf das Leuchten der Laternen vorzubereiten … und auch noch einmal textsicherer zu werden und mit den Kindern die Laternenlieder zu üben, die bis zum 11. November, dem Martinstag, nun herauf und herab gesungen werden. Rolf Zuckowskis „Laternenlauflied“ „Kommt wir woll‘n Laterne laufen“  fehlt wahrscheinlich auf keinem Laternenumzug, der mit oder ohne Spielmannszug durch die Straßen wandert und den Refrain schmettert:

Hell wie Mond und Sterne
Leuchtet die Laterne
Bis in weite Ferne,
Übers ganze Land.
Jeder soll uns hören,
Kann sich gern beschweren:
„Diese frechen Gören
Das ist allerhand!“

Für pädagogische Zwecke ist es möglich, sich hier den Liedtextext herunterzuladen>>

Wer daheim mit den Kindern das Laternenfest vorbereitet, kommt bei unserem Video sofort auf seine Kosten:

 

Auf der Volksliedersammlung „Liederbüchermaus“ erklingt zudem „Sonne Mond und Sterne“, oder eigentlich „Laterne, Laterne“, wie es ursprünglich heißt. Die herbstlichen Lieder für die KITA sind auf „Bei uns in der Kita – im Herbst und Winter“ versammelt.

20 Jahre "Der kleine Tag"

„Der kleine Tag“ feiert 20-jähriges Jubiläum und ich bedanke mich bei allen, die mit viel Leidenschaft, Talent und Organisationskraft dazu beigetragen haben, unser Musical-Hörspiel auf die Bühne und in die Sternenkuppeln der Planetarien zu bringen.

Ob in Europa, Afrika oder Mittelamerika, überall ist die Botschaft des kleinen Tages verstanden worden, denn sie hat weltweite Bedeutung: Die Kleinen sind oft viel größer als die Großen es erkennen und ein kleiner, friedlicher Tag ist am Ende der allergrößte. In mehr als 500 Inszenierungen haben kleinere und größere Kinder, Jugendliche und Erwachsene diese Botschaft verbreitet. Die Melodien des kleinen Tages erklingen in vielen Familien, sie gehören zum Leben dazu „Einfach nur so“. Unser Abschied vom geistigen Vater des kleinen Tages, Wolfram Eicke, wurde mit dem Lied „Mich ruft mein Stern“ zu einem ergreifenden Gemeinschaftserlebnis.

Euer Rolf Zuckowski, auch im Namen des Komponisten Hans Niehaus

Wär uns der Himmel immer so nah - Weihnachtskonzerte im Planetarium Hamburg im Dezember 2019

Weihnachtskonzerte mit dem Pianisten Martin Tingval und Rolf Zuckowski mit Anuschka und Band ...

BEI UNS IN DER KITA, unsere Liedersammlung für Frühling, Sommer, Herbst und Winter

Insgesamt 44 Lieder für kleine und große Kita-Kinder zu jeder Jahreszeit.

Für Pädagogen

Mehr für Pädagogen

Laternenfest

Der späte Herbst muss keine trauriger, dunkle Zeit mit nasskaltem Regenwetter sein. Mit Lichtern, Kerzen und bunt schimmernden Laternen wird diese dunkle Jahreszeit zum Vorboten des weihnachtlichen Lichterglanzes. Fast in allen Kindergruppen und Grundschulklassen gehört in diesen Wochen das Basteln der Laternen zum Standardrepertoire. Doch der obligatorische Laternenumzug in der Gruppe oder mit dem ganzen Kindergarten lässt sich schnell zu einem gemütlichen Lichterfest ausweiten, bei dem nach dem Zug durch die Gemeinde die Eltern und Kinder nicht sofort auseinander gehen, sondern den Tag besinnlich ausklingen lassen.

Bunt sind schon die Wälder - Highlights im Herbst

In der Zeit zwischen Erntedank und den ersten Laternenumzügen lockt der beginnende Herbst mit warmen Sonnenstrahlen und bunter Farbenpracht für kleine Feste innerhalb der Kindergartengruppe oder Schulklasse.

Unterricht vor Weihnachten - mit Liedern von Rolf Zuckowski

'Nikolaus und Weihnachtsmann'

'Fröhliche Weihnacht überall?'

'Wär‘ uns der Himmel immer so nah'

Mit diesen Liedern könnte der Unterricht vor Weihnachten ein Hit werden. Die weihnachtliche Unterrichtshandreichung beinhaltet Beispiele für das 'Schauende Erzählen', Mandala-Malvorlagen, ein Arbeitsblatt für das Thema 'Nikolaus und Weihnachtsmann', ein Activity-Spiel sowie tolle Bastelanleitungen.

Zur Einschulung: Rolfs neue Schulweg-Hitparade

„Mein Weg zur Schule ist nicht schwer“ – dieses Motto können Sie zusammen mit Ihren Schülern in die Tat umsetzen und zusammen das richtige Verhalten im Straßenverkehr erlernen und trainieren – ob als Fußgänger oder Radfahrer. Wie wichtig Verkehrserziehung in der Grundschule ist, zeigt die noch immer erschreckend hohe Zahl von rund 50.000 Kindern, die jährlich im Straßenverkehr verunglücken – helfen Sie mit, dass keiner Ihrer Schützlinge betroffen ist.

Newsletter

Mit dem Klick auf "Newsletter abonnieren“ bestätigst Du, dass Du Newsletter von uns erhalten möchtest. Du kannst Deine Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Infos zum Umgang mit persönlichen Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.