Feste feiern & gestalten - Das Sommerfest

Feste feiern & gestalten - Das Sommerfest
Sommerliche Delikatessen

Ein Sommerbuffet ist schnell gemacht, vor allem, wenn jeder etwas mitbringt. Nicht nur Kinder, auch Eltern freuen sich über ein Würstchen vom Grill, dazu gibt es Salat, Brot und klein geschnittenes Obst und Gemüse. Während die Eltern an einer Erdbeer-Bowle nippen, können sich die Kleinen an einer ebenso schön leuchtenden Früchtetee-Bowle mit frischen Früchten und Multivitaminsaft erfreuen.


Im Zeichen der Sonnenblume

Wenn viele Freunde kommen: um schon im Vorfeld Freude auf das Fest zu wecken, können Sie zusammen mit den Kindern Einladungen oder Plakate basteln, die gleich an warme Sonnenstrahlen und unbeschwerte Tage am Strand denken lassen. Eine aus brauner und gelber Pappe ausgeschnittene Sonnenblume lässt sich schon mit Kindergartenkindern fabrizieren, größere Kinder können mit Hilfe eines Holzstäbchens und mehrfarbiger Pappe Mini-Sonnenschirmchen herstellen, die zu Hause im Blumentopf noch viele Wochen für Freude sorgen.
Und wer langfristig geplant hat, kann pünktlich zum Fest mit den Kindern die ersten Blüten der selbst gezogenen Sonnenblumen bestaunen.

Sommerspiele

Wenn sich alle gestärkt haben, freuen sich nicht nur die Kinder, über ein kleines Programm zum Mitmachen. Auf die Fahrt in die Ferien stimmt zum Beispiel 'Kofferpacken' ein – dabei packen zwei Mannschaften so schnell wie möglich die von einem Schiedsrichter vorgegeben Utensilien in einen Koffer (der am Ende des Spiels natürlich noch zugehen muss!). Ein wenig an Basketball erinnert das Sonnen-Wurfspiel, bei dem die Kinder versuchen müssen einen Ball durch einen am Baum hängenden, mit gelben Krepppapierstreifen verzierten Reifen zu werfen. Und wenn es richtig warm ist, werden kleine und große Wasserratten vor allem am Wasserbomben-Dosenwerfen ihren Spaß haben.

Weitere Fest- und Spielideen bietet das Buch 'Feste feiern & gestalten rund um die Jahresuhr' von Heidi Lindner und Andrea Erkert, erschienen im Ökotopia Verlag.