Zeichen für das Leben

Zeichen für das Leben

Rolf Zuckowski hat mit „Zum Leben geboren“ einen deutschsprachigen Pop-Mix mit 18 starken Songs für Eltern zusammengestellt. Er präsentiert Lieder von Sarah Connor, Unheilig, 2Raumwohnung, Silbermond oder PUR, aber auch schillernde Neuentdeckungen.

Immer wieder sind junge Menschen erfüllt vom Wunsch, ein Kind zu haben. Was man fühlt, wenn man Eltern wird, und wie es ist, mit Kindern zu leben und zu hoffen, haben viele Künstler in jüngerer Zeit in Worte gefasst, die als sanfte Ballade wie auch als kraftvoller Popsong eine ganz besondere, glaubwürdige Emotionalität entwickeln. Rolf Zuckowski selbst widmete sich bereits in den Anfängen seiner Karriere den Eltern-Themen. Mit dem Song „Zum Leben geboren“ reflektierte er als junger Vater in den bewegten 80er-Jahren das Leben mit Kindern voller Zuversicht mit den Worten: „Alles was ich weiß ist, dass ich irgendwie ein kleines Stück mehr Hoffnung hab’ auf morgen, seit es dich gibt, mein Kind.“ Kinderhaben bedeutet eben, sich der Hoffnung und dem Leben jeden Tag ganz und gar neu zu widmen.

Auf seiner aktuellen Compilation präsentiert Rolf Zuckowski nun Künstler mit großen und noch unbekannteren, aber vielversprechenden Namen, die ähnliche und doch ganz eigene Gedanken zum Elternsein und Kinderhaben, die Glücksgefühle, aber auch Sorgen zum Ausdruck bringen. Als ersten Titel wählte er die akustische Ballade „Mein Kind“ der Liedermacherin Fee Badenius aus, in der es auf bezaubernde bildliche Weise ums Kümmern und Dasein, um rückhaltlosen Schutz, ums Loslassen und um emotionalen Halt geht – allerdings einem Kind gegenüber, das noch gar nicht da ist und erst für die Zukunft erwünscht wird. Ähnlicher Zauber verbindet alle Lieder dieser besonderen Zusammenstellung.

So befindet sich auf dem Album „Zum Leben geboren“ auch der starke persönliche Song „Die mit dir lacht“ von Sarah Connor, „Mein Stern“ und „Ein großes Leben“ von Unheilig und Tom Lehels Liebeslied an seinen Jüngsten „Ich bin du“. Außerdem dabei: die Sängerin und Bloggerin Julia Maria Klein, die mit „Mamaherz“ vielen Eltern aus der Seele singt. Viel liegt Rolf Zuckowski am von Nana Mouskouri gesungenen Chanson „Gib einem Kind deine Hand“, welches er in seinen Erwachsenenkonzerten selbst schon zur Gitarre sang. Zwei Songs der Popgruppe PUR und drei Lieder seiner Tochter Anuschka Zuckowski wählte er zudem aus. Anuschka veröffentlichte vor einigen Jahren ein eigenes Eltern-Album. Und Rolf Zuckowski präsentiert den Künstler Tim Linde, der ihn mit „Wasser unter dem Kiel“ schon lange begeistert und den er nun endlich einem breiteren Publikum vorstellen kann. Mit dieser Mischung wird „Zum Leben geboren“ ein vielfältiges und emotional glaubwürdiges Album für Eltern, ob frisch gebacken oder mit großen Kindern.

Rolf Zuckowski: „Ich danke allen Beteiligten für die Bereitschaft, sich in dieses Generationenprojekt einzubringen und damit ein Zeichen für das Leben zu setzen.“

Produkte zum Thema

Rolf Zuckowski hat mit „Zum Leben geboren“ einen deutschsprachigen Pop-Mix mit 18 starken Songs für Eltern zusammengestellt. Er präsentiert Lieder von Sarah Connor, Unheilig, 2Raumwohnung, Silbermond oder PUR, aber auch schillernde Neuentdeckungen. Statt 13,95 € nur >>>

Preis: 
11,95 €